Pedale treten lernen und auch Fahrradfahren ist im Prinzip sehr einfach, wenn man frühzeitig sein Kind mit den passenden Spielsachen und Kinderfahrzeugen daran gewöhnt. Dennoch tun sich manche Kinder etwas schwieriger als andere, mit dem Pedale treten lernen. Heute möchten wir von GOKART  PROFI ein paar Tipps geben und Fahrzeuge vorstellen, mit denen es ganz einfach und spielerisch klappt vom Rutschauto, hin zum Pedal-Gokart, über das Laufrad und später zum Fahrrad.

Pedale treten und Fahrrad fahren – aller Anfang ist schwer

Beim Fahrradfahren ist natürlich das Gleichgewicht halten zu können für die Kinder am wichtigsten und auch am schwierigsten. Zusätzlich muss man lenken und treten können. Im Prinzip lernen Kinder diese Dinge aber durch andere Spielsachen bereits. Und dies sollte man als Eltern auch gezielt fördern und mit passenden Kinderfahrzeugen unterstützen.

 

Lenken lernen kommt noch vor dem Pedale treten

Geradeausfahren ist für Kleinkinder gar nicht so einfach. Meine Kids zum Beispiel hatten alle immer einen „Rechtsdrall“ und sind ständig im Gartenzaun der Nachbarn gelandet. Das Geradeausfahren auf dem Gehsteig muss also geübt sein!

Ideal ist für die ganz kleinen Kinder ein sogenanntes „Rutschauto“ wie der BERG Go2. Hier können Kinder (von 10 bis 30 Monaten!) langsam aber sicher erlernen, wie es in die eine und andere Richtung lenken kann.

Auf spielerische Art lernen: BERG GO² Laufradfahren und Pedaltreten

Ihr Kind kann zuerst mit eingeklappten Pedalen auf dem GO² sitzen. Der nächste Schritt ist das einfache Ausklappen der Pedale. Hier kann das Kind mit den Füßen auf den Pedalen üben, das Treten zu lernen.

Pedale treten lernen - der GO2 macht das möglich - Beratung gokart-profi.de

Aber auch Treten will beim Kinderfahrzeug gelernt sein!

Das in die Pedale treten lernen Kinder häufig am einfachsten durch ein passendes Kinderfahrzeug. Der BERG GO² verfügt dank seiner vier Räder über eine hervorragende Straßenlage. Dies macht den GO² besonders sicher für unsere kleinsten Kids. Da Dreiräder ein Rad weniger haben, entsteht eine eher instabile Kippkonstruktion. Scharf durch die Kurven sorgt bei Dreirädern für gefährliche Situationen – der GO² hingegen steht fest und sicher!

BERG Go2 ist komplett kippsicher - Beratung gokart-profi.de

Für 2 bis 5 Jahre = BERG Buzzy ist ideal zum Pedale treten lernen

Eine Top Empfehlung ist hier beispielsweise auch unsere BERG Buzzy Kollektion für Kinder von 2 bis 5 Jahren. Denn hier können Kinder ganz leicht das Gleichgewicht halten, da BERG Buzzy Fahrzeuge ebenfalls wieder mehr als zwei Räder (nämlich gleich 4!) haben.

Eigenschaften des BERG Buzzy

  • Die Direktübertragung und die einzigartige Ergonomie machen das Pedale treten lernen ganz einfach.
  • Immer Kontrolle über Lenker und Pedale, da beide unabhängig voneinander funktionieren.
  • Flüsterleise EVA-Massivreifen, also nie wieder einen Platten.
  • Auf vier Rädern und mit Pendelachse stabil und sicher unterwegs.
  • Ganz einfaches und federleichtes Pedaltreten dank Kugellagern und einzigartiger Ergonomie.
  • Wächst dank des verstellbaren Lenkers und Sattels mit.
  • Fährt vor- und rückwärts.
  • Alter : 2 – 5 Jahre
  • Versand erfolgt vormontiert im Karton.
  • Montagezeit ca. 20 min.

BERG Buzzy Kollektion entdecken auf gokart-profi.de

Zwar ohne Pedale aber ideal für mobile Kids: das Laufrad

Viele Eltern setzen auch auf das Laufrad für die Mobiliät Ihres Kindes. Denn wie das Fahrrad hat es Lenker, der Sattel ist gleich und es hat wie das Bike nur zwei Räder. Es gibt allerdings hier keine Pedale zum Treten.

Neu bei uns im Shop: die BERG Biky Kollektion

Durch den Einsatz neuester Produktionstechniken und die Verwendung leichten Magnesiums konnte BERG einen besonders stabilen Rahmen mit einem sehr geringen Gewicht entwickeln. Dadurch lässt sich das Laufrad BERG Biky sehr bequem manövrieren und fantastisch fahren.

Mit seinem tiefen Einstieg und dem höhenverstellbaren Sattel ist das Biky sehr zugänglich und geeignet für Kinder mit einer Größe zwischen 85 cm und 115 cm. Die Sattelklemme ist in den Rahmen integriert und lässt sich mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel leicht bedienen. So stellt man die richtige Höhe einfach und stufenlos ein.

Ein Laufrad ist die beste Vorbereitung auf das selbständige Radfahren. Auf zwei Rädern balancieren und gleichzeitig lenken (lernen), das ist für kleine Kinder schon eine große Herausforderung. Um zu verhindern, dass der Lenker unverhofft ‘umklappt’, wurde das BERG Biky mit einem Lenkwinkelbegrenzer ausgestattet, den man in eine Position für Anfänger und eine für Fortgeschrittene einstellen kann.

BERG Biky Kollektion kaufen auf gokart-profi.de

Pedale treten lernen – die Funktionsweise

Am besten erklären Sie Ihrem Kind genau wie die Pedale eigentlich funktionieren und das es am besten

immer auf das Pedal treten soll, was gerade oben steht und nach vorne zeigt.

Zusätzlich wichtig ist (gerade für größere Kinder im Vorschulalter) dann die Rücktrittbremse. Hier kommen zum Beispiel unsere BERG Buddy Gokarts ins Spiel und bringen in der Tat Action in den Kinderalltag. Auch die BERG Reppy Fahrzeuge sind tolle Einstiegs-Gokarts, die Kinder schnell das Pedale treten lernen.

Der Umstieg aufs Fahrrad klappt meistens sehr schnell

Pedale treten lernen per Kettcar und Gokart - Ratgeber gokart-profi.de - Image: PUKYWer Kettcar und Go-Kart Erfahrungen schon im frühen Kindesalter sammeln konnte, der kann meistens sehr schnell auch auf das Fahrrad umsteigen.

Unser GOKART PROFI Tipp dazu lautet:

Nicht ein zu großes Fahrrad für den Fahranfänger nehmen und den Sattel so einstellen, dass das Kind mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden fest und sicher steht.

Später kann man dann natürlich den Sattel umstellen, damit es nur noch mit den Zehenspitzen auf den Boden kommt. Vorteil: dann kann man auch besser treten.

Ein Pedal-Gokart hat eine sehr einfache Fahrtechnik

Bei uns auf der Go-Kart Teststrecke toben und spielen täglich zahlreiche Kinder. Auch kleine „Problemfälle“, die mit knapp 7 Jahren noch nicht so gut Fahrrad fahren können oder sich einfach nicht trauen, strampeln auf unseren Gokarts munter in die Pedale und können auf diese Weise ebenfalls mobil und glücklich sein.

Ein Kettcar kann schon von 3- bis 4-jährigen problemlos betätigt werden und wird daher von Eltern oft auch dem Fahrrad vorgezogen. Beim Kettcarfahren muss sich das Kind weniger auf motorische Anforderungen konzentrieren und hat deswegen Gelegenheit, seine Aufmerksamkeit auf die Umgebung zu richten, fährt Slalom oder übt das Rückwärtsfahren, Rangieren etc.

In Schulen wird das Kettcar daher oft auch als Mittel zur Verkehrserziehung eingesetzt. Situationsgerechte Ausweichmanöver, Kurvenfahren, Beschleunigen und Abbremsen fördern Reaktion, Raumorientierung und Steuerungsfähigkeit.

Spaß mit dem BERG Buddy - Beratung bei gokart-profi.de

Wir beraten Sie gerne ☎ 09188-9999001

Egal ob Sie gerade Ihrem Kind in Sachen Pedale treten lernen auf die Sprünge helfen möchten oder ein Gokart für ein größeres Kind (oder gar für sich selbst suchen) wir bei GOKART PROFI haben viele tolle Fahrideen – meistens sogar direkt auf Lager.

Der Versand erfolgt innerhalb von Deutschland kostenfrei (auch an Wunschadressen) und derzeit bieten wir Ihnen auch CLICK & COLLECT. Sie können bei uns aus verschiedenen Zahlungsarten wählen und auch Ratenkauf bieten wir Ihnen gerne an.

Tipp: Schauen Sie auch vorbei in unseren Partnershops www.trampolin-profi.de und www.spiel-preis.de. Hier finden Sie tolle Gartentrampoline für den ultimativen Springspaß und auch Pools für einen herrlich erfrischenden Sommer!

Pedale treten lernen mit Fahrzeugen von gokart-profi.de

 

Weitere BLOG-Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Raus an die frische Luft – man kann herrlich draußen spielen

BERG X-ite: aufregend in Design + Technik

DIY: Frühjahrsputz fürs Outdoorspielzeug

BERG Biky Laufrad – machen Sie Ihr Kind mobil

Kettcar ab 3 Jahre – hier kommen die Tipps für den Osterhasen

Garten Pool zum Aufstellen: der Planschspaß für alle