KETTLER Kettcar Nitro Xtreme Air

7

Wendigkeit

6.0/10

Optik

6.0/10

Stabilität

7.0/10

Tretleichtigkeit

7.0/10

Preis / Leistung

9.0/10

Pro

  • Schnelle Montage
  • langlebig / robust
  • Luftreifen
  • Rückenschoner im Sitz
  • Gutes Preis- /Leistungsverhältnis

Kontra

  • Keine Pendelachse
  • kein Bremsfreilauf

Heute im Gokart-Test: Kettler Kettcar Nitro Xtreme Air

Kettler steht für Qualität und Tradition. Gerade was Kettcars angeht. Kein Wunder also, dass gerade auch unsere Kettler Kettcars sowohl im Online-Shop als auch bei uns im Ladengeschäft immer sehr gefragt sind.
Für mich Grund genug, mir den Kettler Nitro Xtreme Air mal genauer anzuschauen und ihn auf Herz und Nieren zu prüfen. Hier mein Review dazu:

Was zeichnet das Kettler Nitro Xtreme aus?

Bei uns im Ladengeschäft gibt es (ganz grob) zwei Arten von Kunden:
Die eine Gruppe steuert direkt auf die Kettler Kettcars zu (kennt man halt von früher), während die andere Gruppe sich wenig für das altbewährte Design interessiert. Dennoch scheinen gerade die Jüngsten unter unseren Kunden magisch von Kettler angezogen zu werden.
Dabei ist der Nitro Xtreme Air nicht allein in seiner Klasse. Seine „Brüder“ finden Sie ebenfalls bei uns im Online-Shop.

Aber nun ans Eingemachte: Was kann der Nitro Xtreme?

Neben seinen 27 cm Allround-Reifen mit Luft (deswegen die Bezeichnung Air) und dem zuschaltbaren Freilauf, kommt der Nitro noch mit einer extra Handbremse daher. Der Sitz ist ohne Werkzeug schnell verstellbar und ist zudem mit einem Polster für die Wirbelsäule ausgestatten. So dämpft er leichte Stöße ab und schont den Rücken. Preis / Leistung finde ich soweit ok, da das Kettcar eine längere Lebenserwartung hat und ein langer Begleiter für Ihr Kind werden kann. Geeignet ist das Kettcar lediglich für die Straße bzw. Radwege. Dennoch kommt es auch mit unbefestigtem Untergrund zurecht.

Kurz ein paar Punkte zum Nitro Xtreme Air:

  • Für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren
  • von einer Körpergröße von 110 cm bis 140 cm
  • leichte Lenkung
  • zuschaltbarer Freilauf
  • Handbremse auf der rechten Seite (bremst beide Hinterräder)
  • Rückenpolsterung für die Wirbelsäule
  • Sitzverstellung ohne Werkzeug

Was sagt mein Sohn zum Kettler Nitro Xtreme Air?

Ich kann ja viel schreiben… Das beste und ehrlichste Feedback gibt mir jedoch immer mein Sohn. Also hab ich ihn kurzerhand aufs Kettcar gesetzt und losgeschickt. Rein vom Fahrverhalten kann man nichts Schlechtes über den Xtreme Air sagen. Mein Sohn hatte den Sitz schnell eingestellt, saß bequem und konnte leicht anfahren. Was er jedoch bemängelte war, dass das Wenden auf kleinem Raum nicht ganz so agil wie bei manch anderem Gokart möglich. Zudem kam er wenig gut mit dem zuschaltbaren Freilauf zurecht.

Wie sieht’s mit Wartung und Reklamationen aus?

Laut unserer Service-Abteilung haben wir bei Kettler kaum Beanstandungen. Der Kettler Nitro Xtreme Air stellte sich in meinem Test als relativ wartungsfrei und robust heraus. Auch gibt es sehr wenig Reklamationen seitens unserer Kunden. Und wenn doch mal was zu Bruch geht, wickelt dies unsere Serviceabteilung schnell und unkompliziert mit Kettler ab.

Bewertungen bei uns im Online-Shop

Schlussendlich habe ich mir auch die Bewertungen bei uns im Shop zum Kettler Nitro Xtreme angesehen. Es sind zwar (Stand 29.01.2019) nur 5 Bewertungen, die sind aber absolut echt und von unseren Kunden selbst geschrireben. Daher finde ich, dass gerade diese Bewertungen sehr aussagekräftig sind. Aktuelle hat der Nitro Xtreme Air viermal eine Fünf-Sternebewertungen und einmal eine Vier-Sternebewertung.
Der Nitro Xtreme von Kettler kommt also bei unseren Kunden auch wirklich gut an.

Kettler Nitro Xtreme Air Test: Mein Fazit

Mein Fazit aus dem Test vom Kettler Nitro Xtreme Air fällt soweit positiv aus. Es ist ein robustes Kettcar, gefertigt aus einem Stahlrohrramen. Es ist soweit gut zu treten und zu fahren. Ledig der eingeschränkte Wendekreis sowie das Design haben meinem Sohn wenig zugesagt. Aber das ist ja immer subjektiv.